This page created with Cool Page.  Click to get your own FREE copy of Cool Page!
klingeltöne

Alle Pflichtspiele des SC Dynamo Berlin 1956
Punktspiele in der DDR-Oberliga 1956
Hinrunde
SC Dynamo Berlin
SC Aktivist Brieske-Senftenberg
SC Rotation Leipzig
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
BSG Lok Stendal
SC Fortschritt Weißenfels
SC Dynamo Berlin
ZSK Vorwärts Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
BSG Motor Zwickau
BSG Rotation Babelsberg
SC Dynamo Berlin
SC Empor Rostock
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Lok Leipzig
SC Einheit Dresden
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Turbine Erfurt
SC Dynamo Berlin
SC Wismut Karl-Marx-Stadt
SC Motor Karl-Marx-Stadt
SC Dynamo Berlin
Rückrunde
SC Aktivist Brieske-Senftenberg
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Rotation Leipzig
BSG Lok Stendal
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Fortschritt Weißenfels
SC Dynamo Berlin
ZSK Vorwärts Berlin
BSG Motor Zwickau
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
BSG Rotation Babelsberg
SC Dynamo Berlin
SC Empor Rostock
SC Lok Leipzig
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Einheit Dresden
SC Turbine Erfurt
SC Dynamo Berlin
SC Wismut Karl-Marx-Stadt
SC Dynamo Berlin
SC Dynamo Berlin
SC Motor Karl-Marx-Stadt
Das Punktspiel bei der SC Motor Karl-Marx-Stadt wurde annulliert und die Sachsen bekamen die 2 Punkte mit 0:0 Toren, weil der SC Dynamo Berlin den Sportsfreund Legler eingesetzt hatte, obwohl dieser noch für die SG Dynamo Dresden spielberechtigt war. Damit Abstieg perfekt.
Der SC Dynamo Berlin belegt am Ende der Saison den 13. Platz mit 37:47 Tore und 20:32 Punkte & steigt damit in die DDR-Liga 1957 ab.
Spiele um den FDGB-Pokal 1956
BSG Motor Weimar
SC Dynamo Berlin
nach Verlängerung
SC Dynamo Berlin
BSG Fortschritt Meerane
SC Wismut Karl-Marx-Stadt
SC Dynamo Berlin
Der SC Dynamo Berlin schied im Achtelfinale des FDGB-Pokal aus.